· 

Salento

Allem Anschein nach fängt die Verjüngungskur bei der Verdauung an. Die letzte Nacht habe ich schlecht geschlafen und musste ständig auf Toilette - a travellers stomach wie man so schön sagt. Vielleicht zu viel heiße Therme, vielleicht auch was Falsches gegessen. Ich nehme brav Elektrolyte und bediene mich aus meiner Reiseapotheke. Es geht mir nicht allzu schlecht, trotzdem sollte man die Signale seines Körpers ernst nehmen. Insbesondere dann, wenn man alleine unterwegs ist. Also nehme ich mir für den Tag nur die Weiterreise nach Salento vor.


Von Pereira aus fahren die Busse ab dem zentralen Busbahnhof unter der Woche mehrfach am Tag, am Wochenende sogar stündlich zwischen 6.30 Uhr und 18.30 Uhr. Ich erreiche Salento gegen Mittag und spaziere durch das Dorf zum Hostel. Schon der erste Eindruck von Salento ist toll: bunte Häuserfassaden, grüßende Kolumbianer, faulenzende Hunde und eine quirlige Atmosphäre. Das Coffee Tree Hostel am Rand von Salento hat einen tollen Blick über die Umgebung und eine große Veranda sowie einen gemütlichen Aufenthaltsbereich. Ich checke ein und gönne meinem Körper eine Ruhepause. Dieses Hostel ist wirklich der ideale Ort dafür. Am späten Nachmittag spaziere ich zum nah gelegenen Marktplatz, erklimme den Aussichtspunkt und genieße den Blick über das Dorf. 


Manchmal fühlen sich die Tage, an denen ich nicht viel mache etwas verloren an. Ich weiß, dass das eigentlich totaler Schwachsinn ist, denn man braucht solche Tage zwischendrin - so wie man in einer Woche auch mal einen Faulenzer-Sonntag braucht. Aber die Füße mal hochzulegen, inne zu halten und auf meinen Körper zu hören - das habe ich die letzten acht Jahre nicht gemacht. Grund genug also, endlich damit anzufangen.


Coffee Tree Boutique Hostel | Gemütliches Hostel mit tollem Garten und toller Lage am Rand von Salento mit Blick auf die Berge. Ich bin mittlerweile großer Fan von Vorhängen vorm Bett, damit man etwas mehr Privatsphäre hat. Frühstück mit Pancake oder alternativ mit Ei. Kaffee und Tee den ganzen Tag zu freier Verfügung. Unbedingt den Bananenkuchen probieren!


Café Jesus Martín | gemütliches Café mit schönem Patio in einer Seitenstraße von Hauptplatz. Leckere heiße Schokolade und hausgemachte Kuchen und Alfajores. Guten Kaffee soll es hier auch geben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0